Avocado Schoko Brownie – Keto Vegan

Avocado Schoko Brownie – Keto Vegan

Ein himmlisches Schokoladen Vergnügen mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen. Saftiger Boden, zartschmelzendes Topping, ein Geruch wie aus Charlies Schokoladenfabrik und dazu das knacken der Erdnüsse. Herrlicher und züchtig machend. Das ist der Avocado Schoko Brownie – Keto Vegan.

5g KH I 18g E I 48g F pro Stück
3,8% KH I 13,6% E I 82,6% F

Zutaten für 10 Stück

Boden

2 Avocados (ca. 320g)
100g Erdnussbutter Crunchy
200g Kakao
120g Kakaobutter
200g Mandelmehl
200g PuderXucker
1,8g Instant Kaffee (1 Päckchen)

Topping

75g Kokosöl
75g Maple Sirup ZeroCarb
50g Kakao

Los geht’s

Step 1 – Der Boden

Zuerst die Kakaobutter zusammen mit dem Kokosöl entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle erhitzen. Es sollte schön flüssig sein. Danach können die Avocados (ohne Kern und Schale) hinzugefügt werden und mit einem Stabmixer zerkleinert werden. Anschließend nur noch die übrigen Zutaten hinzugeben und entweder mit dem Mixer oder einem Rührgerät vermengt werden. Nach 20 Minuten ruhen kann der Teig auf ungefähr 1,5 cm Höhe ausgerollt werden. Ich nutze dafür meine Backpapier-Falt-Technik. Den Teig in die Mitte legen, zweimal  einschlagen und mit dem Nudelholz ausrollen. In den 20 Minuten Ausruhzeit, kann der Ofen auf 150°C Ober-/ Unterhitze vorgeheizt werden. Der Teig kommt für ca. 20 Minuten in den Ofen. Beim raus nehmen kann er noch etwas zerbrechlich sein. Nach dem vollständigen abkühlen ist er dann schön fest und behält seine Form.

Step 2 – Das Topping

Als Topping gibt es heute ein Kakao-Maple-Icing. Dafür einfach die drei Zutaten verrühren und auf den Boden verteilen. Falls das Kokosöl nicht flüssig genug ist, einfach vor dem Verarbeiten kurz in die Mikrowelle stellen. Dadurch kann sich das Topping auch leichter auf dem Boden verstrichen werden.

That’s it! Jetzt heißt es nur noch anschneiden und genießen. Viel Spass mit diesem tollen Rezept.

Keto Tipp

Die Kakaobutter dient in diesem Rezept auch als Bindemittel, da sie bei Zimmertemperatur sehr fest ist. Deswegen kann es gut sein die Brownies, falls sie im Kühlschrank gelagert werden, etwa eine Stunde vorm Verzehr auf Zimmertemperatur zu bringen.

#‎FitMitMartin‬ ‪#‎SoSchmecktLowCarb‬ ‪#‎KetoDiet‬ ‪#‎GetYouSomeOfThat‬

Ketose, Diät und Gesundheit, diese drei Wörter höre ich sehr oft, wenn mich Menschen über meine Ernährung fragen. In meinem Leitartikel möchte ich dir einen Überblick geben, was es mit der Ketose auf sich hat. Klicke einfach im Menü auf „Ketose, Diät und Gesundheit – So schaffst Du es auch!“. Wenn du noch mehr wissen magst, lade ich dich ein auf meiner Seite einfach etwas zu stöbern. Dort findest du noch mehr Wissen über das Thema Ketose, Ernährung und Diät. Neben Lebensmittelvorstellungen gibt es viele tolle Rezepte, welche du ausprobieren könntest. Wenn du einen Wunsch oder Fragen, Anregungen oder einfach mal Hallo sagen willst, kannst du mir gerne einen Kommentar schreiben. Ich würde mich sehr freuen.
Bis bald!
Dein, Martin

Affiliate-Links. Links von Dritten sind oft affiliatebasiert. Das bedeutet, dass ich einen kleinen Prozentsatz des Verkaufspreises ( ohne zusätzliche Kosten für dich ) erhalte. Falls du das eine oder andere Produkt nicht bei dir findest, kannst du auf die mit einem Unterstrich markierten Links klicken. Ich verwende diese Lebensmittel und Küchenhelfer und kann sie mit gutem Gewissen empfehlen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Related posts:

Teilen, Tweeten, Versenden, Drucken...
Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Senta sagt:

    Super Rezept… Kann ich die Kakaobutter auch ersetzen oder selber machen? Möchte ungern jetzt extra was kaufen.

    1. Martin sagt:

      Mit Kokosöl kann man auch die Kakobutter ersetzen.

      Liebe Grüße, Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.