Salty Seed Corners – Keto Vegan

Salty Seed Corners – Keto Vegan

Wer etwas nussiges zum knabbern sucht ist mit den Salty Seed Corners – Keto Vegan genau an der richtigen Stelle.

1,8g KH I 8g E I 26g F pro Stück
2,6% KH I 11,6% E I 85,8% F

Zutaten für 4 Stück

40g Mandeln gehackt & blanchiert
50g Kürbiskerne
40g Sesam
40g Kakaobutter
Prise Salz

Los geht’s

Zuerst die Kakaobutter in einer kleinen Schüssel in der Mikrowelle für ca. 2 Minuten bei 900W schmelzen. In dieser Zeit können die Mandeln, Kürbiskerne und der Sesam in einer Pfanne ohne Öl angeröstet werden. Dafür Stelle ich den Herd auf volle Stufe und schwenke Alles regelmäßig durch. Sobald die erste goldbraune Färbung erreicht ist, nehme ich die Pfanne vom Herd. Sobald die Kakaobutter flüssig geworden ist gebe ich die gerösteten Kerne hinzu. Nun eine Prise Salz hinzu und alles gut durchrühren. Auf einem Backpapier wird nun die Masse verteilt und schöne Dreiecke geformt. Jetzt nur noch 10 Minuten in den Tieffroster, damit die Ecken schnell fest werden. Danach bleiben die Ecken auch im Kühlschrank fest und sind ein leckerer Snack für Zwischendurch.

#‎FitMitMartin‬ ‪#‎SoSchmecktLowCarb‬ ‪#‎KetoDiet‬ ‪#‎GetYouSomeOfThat‬

Ketose, Diät und Gesundheit, diese drei Wörter höre ich sehr oft, wenn mich Menschen über meine Ernährung fragen. In meinem Leitartikel möchte ich dir einen Überblick geben, was es mit der Ketose auf sich hat. Klicke einfach im Menü auf „Ketose, Diät und Gesundheit – So schaffst Du es auch!“. Wenn du noch mehr wissen magst, lade ich dich ein auf meiner Seite einfach etwas zu stöbern. Dort findest du noch mehr Wissen über das Thema Ketose, Ernährung und Diät. Neben Lebensmittelvorstellungen gibt es viele tolle Rezepte, welche du ausprobieren könntest. Wenn du einen Wunsch oder Fragen, Anregungen oder einfach mal Hallo sagen willst, kannst du mir gerne einen Kommentar schreiben. Ich würde mich sehr freuen.
Bis bald!
Dein, Martin

Affiliate-Links. Links von Dritten sind oft affiliatebasiert. Das bedeutet, dass ich einen kleinen Prozentsatz des Verkaufspreises ( ohne zusätzliche Kosten für dich ) erhalte. Falls du das eine oder andere Produkt nicht bei dir findest, kannst du auf die mit einem Unterstrich markierten Links klicken. Ich verwende diese Lebensmittel und Küchenhelfer und kann sie mit gutem Gewissen empfehlen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Related posts:

Teilen, Tweeten, Versenden, Drucken...
Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

2 Kommentare auch kommentieren

  1. Sandrine sagt:

    Kann man auch Kokosöl anstelle von Kakaobutter nutzen ? Danke sehr, Gruß

    1. Martin sagt:

      Hallo Sandrine,

      man könnte bestimmt auch Kokosöl nehmen. Dann müsstest du die Salty Seed Corners allerdings im Kühlschrank lagern.
      Kakaobutter hat den Vorteil, dass es bei Zimmertemperatur fester als Kokosöl ist. So haben die Corners mehr Halt.

      Liebe Grüße,
      KC Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.